Download-Center

Alle Anträge und Formulare auf einen Blick als PDF.

drucken

Bauverein zu Lünen setzt auf Elektromobilität: Kooperation mit Stadtwerke Lünen

21.05.2019 Emissionsfreie Mobilität in Städten weiter auszubauen – diese politische Forderung setzt nun auch der Bauverein zu Lünen in Kooperation mit der Stadtwerke Lünen GmbH um.

SWL-Geschäftsführer Dr. Achim Grunenberg (links) und Vorstandsvorsitzender des Bauvereins Andreas Zaremba (rechts) eröffneten die neue Ladesäule für Elektroautos auf dem Besucherparkplatz.

SWL-Geschäftsführer Dr. Achim Grunenberg (links) und Vorstandsvorsitzender des Bauvereins Andreas Zaremba (rechts) eröffneten die neue Ladesäule für Elektroautos auf dem Besucherparkplatz.

Ab sofort steht auf dem Besucherparkplatz am Verwaltungsgebäude des Bauvereins zu Lünen, in der Langestraße 99, eine Ladesäule für Elektroautos zur Verfügung. Für Andreas Zaremba, dem Vorstandsvorsitzenden des Bauvereins zu Lünen, ein notwendiger Schritt vor dem Hintergrund der geplanten Klimaschutzziele der Bundesregierung bis 2030: "Elektromobilität wird immer wichtiger. Dafür brauchen wir aber weitere Ladesäulen in Lünen. Mit unserer Aktion möchten wir einen kleinen Beitrag zur Problemlösung leisten."

Zuvor konnte der Plan zur Inbetriebnahme einer Ladesäule mit Unterstützung der Stadtwerke Lünen zügig umgesetzt werden. Gemeinsam mit Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Achim Grunenberg gab Andreas Zaremba am gestrigen Montag die Ladesäule für die Nutzung frei: "Ab sofort können unsere Besucher diesen Service für ihr Elektroauto kostenlos für die Dauer ihres Termins im Verwaltungsgebäude nutzen."

Für Dr. Grunenberg ein positives Signal: "Der Bauverein zu Lünen hat schon frühzeitig die Wichtigkeit des Themas erkannt. Elektromobilität wird bald nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken sein. Das Interesse am Kauf von Elektroautos steigt. Dafür muss aber der Ausbau an öffentlich zugängigen Ladestationen vorangetrieben werden. Wir freuen uns daher sehr, dass der Bauverein zu Lünen hier aktiv geworden ist und hoffen, dass weitere Unternehmen diesem Vorbild folgen."

Abschließend verkündete Andreas Zaremba die weiteren Pläne des Bauvereins zu Lünen: "Mit der Inbetriebnahme der Ladesäule beginnt auch für uns ein neues Kapitel. Wir wollen es aber nicht nur bei der Bereitstellung der Ladesäule belassen. Für die Zukunft planen wir, unsere eigenen Firmenfahrzeuge sukzessive auf Elektroautos umzustellen."

Kontakt
Rückruf

Sie wünschen einen Rückruf oder haben Fragen?

Nutzen Sie unseren kostenfreien Service. Wir rufen Sie gern zurück.