Download-Center

Alle Anträge und Formulare auf einen Blick als PDF.

drucken

Energiehandel Lünen: Neuer Aufsichtsrat entscheidet über Windrad-Projekt

22.09.2014 Der Aufsichtsrat der Energiehandel Lünen GmbH, eine Tochter der Stadtwerke Lünen, tagt am 29. September erstmals in neuer Zusammensetzung. Tagesordnungspunkt am kommenden Montag ist der Beschluss über die Errichtung von zwei Windradanlagen.

Zunächst soll auf der Fläche südlich des Stadthafens, gegenüber dem Gewerbegebiet Wethmarheide (Höhe Kreuzung Dortmunder Straße / Brambauerstraße) eine Anlage errichtet werden. Erste Pläne zu Windkraftanlagen an dieser Stelle wurden bereits 2012 dem Ausschuss für Stadtentwicklung der Stadt Lünen und dem seinerzeit amtierenden Aufsichtsrat vorgestellt. Das Vorhaben wird positiv aufgenommen, da es einen wichtigen Beitrag zur Energiewende darstellt und zusätzliche Einnahmen für die Stadt bedeutet. Mittlerweile liegen alle für die Umsetzung erforderlichen Gutachten und Unterlagen zum Start des Genehmigungsverfahrens vor. Die Entscheidung zur Beauftragung der Geschäftsführung für die weitere Umsetzung des Projekts soll vom neuen Aufsichtsrat entschieden und begleitet werden. Die neuen Mitglieder wurden zuvor in der Sitzung vom 19. September 2014 gewählt. Der neue Aufsichtsrat der Energiehandel Lünen GmbH sowie der Stadtwerke Lünen GmbH besteht nun aus folgenden Mitgliedern: Aufsichtsratsvorsitzender Hugo Becker (SPD), Norbert Janßen (1. stellv. Vorsitzender; AN*), Dirk Wolf (2. stellv. Vorsitzender, CDU), Hans Wilhelm Stodollick (Bürgermeister Stadt Lünen), Herrmann Dissel (AN), Anke Fridriszik (AN), Andreas Hüsing (AN), Michael Wittenbreder (AN),  Prof. Dr. Johannes Hofnagel (GFL), Eckhard Kneisel (Bündnis 90 / Die Grünen), Rolf Möller (SPD).

*AN = Arbeitnehmervertreter

 

Kontakt
Rückruf

Sie wünschen einen Rückruf oder haben Fragen?

Nutzen Sie unseren kostenfreien Service. Wir rufen Sie gern zurück.